BOOKS / Als Luca verschwand

Der neue Roman von Petra Hammesfahr lockt mit einem spannenden Fall. An einem kalten Januartag ist Mel mit ihren beiden Söhnen in der Stadt unterwegs. Trotz des kalten Wetters lässt sie den Kinderwagen mit dem schlafenden Luca draußen stehen und geht mit ihrem anderen Sohn Max in den Laden. Als sie den Laden wieder verlässt findet sie den Kinderwagen nur noch leer vor. Wo ist Luca hin? 
Mit dem Verschwinden des Jungen stellen sich der Polizei viele Fragen. Hatte Mel ihren Sohn überhaupt dabei? Warum lässt sie den Wagen draußen stehen? Hat die merkwürdige Frau in einem alten Poncho Luca mitgenommen? Oder steckt jemand ganz anderes dahinter?
Für Kommissar Klinkhammer und seine Kollegen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

 

Meine Meinung

Vor Jahren habe ich bereits ein Buch der Autorin gelesen. Allerdings musste ich dieses Abbrechen, da mir das Buch irgendwann zu nah ging. Daher war ich etwas unsicher als ich mit ihrem neuen Roman anfing. Doch eins kann ich schon mal sagen: ich bin froh mich getraut zu haben. 
Der Schreibstil von Petra Hammesfahr ist wirklich toll. Bereits im ersten Kapitel habe ich mich direkt in die Situation eingefühlt und konnte mir den Drogeriemarkt mit seinen Gängen und schlecht einsehbaren Bereichen sehr gut vorstellen. 
Der Roman wird aus der Sicht verschiedener Personen erzählt. Sowas mag ich immer gern und so konnte man auch hier einen Blick auf die Situation und die verschiedenen Beziehungen werfen. Und obwohl sich ja alles um die Entführungen des kleinen Luca dreht, weiß man einfach bis zum Ende nicht, wer ihn denn nun mitgenommen hat und ob er überhaupt noch lebt. 

Lesetipp

Und deshalb ist dieses Buch auch eine Leseempfehlung von mir.  

Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten. Das hat aber selbstredend keinen Einfluss auf meine Meinung.

Tags from the story
, , , , , ,
Written By
More from Victoria

Leseliste Juni

Ich glaube, wenn ich sage, dass mein SuB anscheinend nur wächst und...
Read More

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.